covid

Fürstenbergschulen bedanken sich bei medizinischem Personal
Manch eine Träne dürfte geflossen sein, ein Gefühl von Gewissheit über den eigenen Gesundheitszustand gab es allemal – Bis zu den Osterferien haben sich Lehrerinnen und Lehrer der Fürstenbergschulen zweimal wöchentlich vor Unterrichtsbeginn auf Covid-19 testen lassen. Die Schulleiter Michael Kamlage und Heinz-Dieter Meyer dankten deshalb nun Slobodanka Bruns von der Gemeinschaftspraxis Dr. Bosbach für die professionelle, geduldige und freundliche Durchführung der Schnelltests. Einen positiven Befund unter den Lehrern gab es nicht. Nach den Ferien sollen sich Lehrer wie die Schüler schon in dieser Woche regelmäßig selbst testen.

kröger

Von der westfälischen Wilhelms-Universität Münster begrüßen wir die Studentin Lena Kröger, die am Fürstenberg-Gymnasium ihr Praxissemester absolviert. Im dritten Semester des Masterstudiengangs studiert sie die Fächer Spanisch und Mathematik. Bis zu den Sommerferien wird Frau Kröger im Fachunterricht einzelner Klassen und Kurse hospitieren oder auch unter Anleitung der Fachlehrer selbst einzelne Stunden unterrichten.

furche

Seit dem ersten Februar heißen wir Christina Furche als neue Kunst- und Mathematiklehrerin willkommen. Auf eigenen Wunsch wechselte die Reckerin damit vom niedersächsischen Gymnasium Bersenbrück an das Fürstenberg-Gymnasium. Ihr Referendariat hatte die ehemalige Schülerin (Abi 2001) in Oldenburg absolviert.
#abi2001 #fuerstenbergerforever