wbDer Weihnachtsbasar der Fürstenberg - Schule

Der Weihnachtsbasar wird von der Fürstenberg - Schule als Gemeinschaftsprojekt alle drei Jahre durchgeführt.
Wenn man es nicht selbst erlebt hat, ist es schwierig, dieses Großprojekt zu beschreiben:
Rund 1700 Schülerinnen und Schüler aus den 48 Klassen und drei Jahrgangsstufen der Oberstufe bereiten ein schier unübersehbares Angebot vor. Mehr als 100 Lehrerinnen und Lehrer und Hunderte von Eltern bauen und basteln, kochen und backen, sichten gebrauchte Bücher und T-Shirts und bauen ihre Stände in der Aula und im angrenzenden Klassentrakt auf.
Zusätzlich zu den Basteleien ist auch immer für das leibliche Wohl gesorgt:
In der Mensa lädt ein großes Cafe der Jahrgangsstufe 11 zum Verweilen ein. Im Klassentrakt im Erdgeschoss öffnet ein zweites Cafe seine Türen, in dem  die Klassen 10 der Realschule ebenfalls Kaffee und Kuchen anbieten.  Vor der Eingangstür steht der Imbiss-Wagen für Pommes Frites und Würstchen. Darüber hinaus laden einige Klassen noch zum Tee, zu Waffeln und Plätzchen ein.
Mit dem Erlös der Veranstaltung setzt sich die Fürstenberg - Schule für jeweils ein Projekt aus den Bereichen Bildung oder Gesundheit ein.

Jürgen Meyring

Vorsitzender der Tansania-Konferenz

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.