Das SV-Team

sv
Schuljahr 2018/2019
Es fehlt: SV-Lehrer Martin Eichholz

kkr

„Die Schule soll nicht nur als Lernort, sondern auch als Lebensraum verstanden werden,“ unterstrich SV-Lehrer das Anliegen der Karnevalsfeier für die fünften bis siebten Klassen am vergangenen Freitagnachmittag. In der Aula des Fürstenberg-Gymnasiums hatten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer reichlich Spaß. Besonders der Stoptanz, der Linksrechtstanz oder eine Polonaise trugen zum außerunterrichtlichen Vergnügen bei. Unter Begleitung der Schülervertretung kam es schließlich auch zur Wahl von Karnevalkönigin und -könig. Eine Wiederholung der wirklich witzigen Karnevalsparty ist für das nächste Jahr geplant.

ozio_gallery_nano

sv5er

5er-Übernachtungsaktion der SV
Nachts in der Schule – ein ungewöhnliches Erlebnis. Die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen des Fürstenberg-Gymnasiums konnten diese Erfahrung nun im Rahmen der 5er-Übernachtungsaktion machen. Unter Begleitung der SV gab es für die jüngsten Fürstenberger ein buntes Programm von Stoptanz über „Schlag die Klasse“ mit Klopapierabrollen und Ping-Ping bis hin zu einer Nachtwanderung mit verschiedenen Stationen, an denen man Gegenstände erraten, Zeit schätzen oder Kegeln musste. In drei Kinosälen liefen „Sing“, „Coco“ und die „Minions“. Zu essen gab es Pommes und Nuggets. Nach einer kurzen Nacht stand auf jeden Fall fest: Aufwachen in der Schule, das kann auch sehr vergnüglich sein!

ozio_gallery_nano

sv

Jan-Michel Wessels und Carlos Schumacher (beide in der EF, Foto v.l.) sind von den Schülern zu den neuen Schülersprechern gewählt worden. Sie lösen damit Marie Wiesmann und Timo Üffing aus der Q2 ab, die nach drei erfolgreichen Jahren im Amt die Schule mit dem Abiturzeugnis verlassen werden.

5er-Übernachtungsaktion 2019

Am Freitagabend, den 08.02.2019, besuchten 95 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a1, 5a2, 5a3 und 5a4 die Schule, um dort für einen Tag zu übernachten. Begleitet von den SV Lehrern Martin Eichholz und Christoph Stieve, einem großen Teil der SV und den „fitten Paten” wurde ihnen dann ein spannendes Programm geboten.
Nicht nur kleine Spiele wie Stopptanz, sondern auch „Schlag die Klasse” kamen sehr gut an. Zur Stärkung gab es dann Pommes und Chicken Nuggets und später auch etwas Süßes. Auch die darauf folgende Nachtwanderung, bei der die Schüler, aufgeteilt in acht Gruppen, Aufgaben an verschiedenen Stationen in Recke erledigen mussten, war sehr beliebt.
Wer nach diesem ereignisreichen Tag noch nicht müde ins Bett fiel, durfte sich noch einen Film, wie zum Beispiel die „Die Minions“, anschauen.
Nach einer nicht besonders langen Nacht wurden die Kinder morgens dann mit frischen Brötchen geweckt und die Sieger der Nachtwanderung und der Abendshow, Schlag die Klasse, verkündet, ehe es dann ans das Aufräumen der Zimmer ging.
Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben!

 

ozio_gallery_nano

Übernachtungsaktion

Übernachtungsaktion der SV

Auch in diesem Jahr hatten alle fünften Klassen die Möglichkeit, in der Schule zu übernachten und an verschiedensten Spielen sowie einer abschließenden Nachtwanderung durch Recke teilzunehmen. 83 Schüler und Schülerinnen fanden sich am Freitag, den 16. Februar, in der Schule ein, um die beiden SV-Lehrer, die SV-Schüler und die „fitten Paten" auf Trab zu halten. Nicht nur kleine Spiele wie Stopptanz, sondern auch „Schlag die Klasse” kamen sehr gut an. Bei „Schlag die Klasse" traten die drei Klassen gegeneinander an, ganz im Sinne des Originals „Schlag den Raab".
Wer nach dem ereignisreichen Nachmittag und einer Stärkung in Form von Pommes und Chicken Nuggets noch nicht müde war, nahm dann an der Nachtwanderung durch Recke teil. In kleinen Gruppen ging es jeweils mit Begleitung durch den Ort, um an Stationen kleine Aufgaben zu erfüllen. Danach gab es die Möglichkeit, sich noch verschiedene Filme wie „Die Rennschnecke Turbo" anzuschauen, um dann mehr oder weniger pünktlich schlafen zu gehen.
Mehr oder weniger erholt wurden die Kinder dann mit einem leckeren Frühstück geweckt und es wurden die Sieger der Nachtwanderung und der Abendshow verkündet.
Vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen!

ozio_gallery_nano