Mathe-Olympiade

12 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 konnten bei der Siegerehrung der Mathe-Olympiade Urkunden entgegen nehmen. Um zu den diesjährigen Preisträgern des Fürstenberg-Gymnasiums zu zählen, mussten sie zu Hause in der ersten Runde kniffelige Aufgaben zum Knobeln lösen. Auf Ebene des Kreises Steinfurt belegten sechs Fürstenberger den dritten Platz, sechs weitere bekamen eine Anerkennung für ihre mathematischen Leistungen. Zusammen mit Schulleiter Michael Kamlage gratulierten die verantwortlichen Mathematiklehrer Katrin Sievert und Markus Bischof den Preisträgern, zu denen folgende Teilnehmer gehörten: Inga Ahlert, Tobias Bolsmann, Jule Kenning, Melanie Lubjuhn, Lena Nöring, Nele Overberg, Maja Tegethoff und Thorben Wiebking (alle aus der 5a1) sowie Frieda Auringer, Fiete Forstmann, Erik Schmidt und Nele Schockmann (alle aus der 5a3).