gd

Großer Weihnachtsgottesdienst der Fürstenbergschulen 2019
„Vielleicht sind wir wie der letzte Esel,“ der erst spät bergreife, worum es an Heiligabend gehe, griff Peter van Briel auf das gelungene Krippenspiel durch eine Gruppe von Realschülern zurück. Im großen Weihnachtsgottesdienst der Fürstenbergschulen betonte der Schulpfarrer, dass die Zeit zwischen Neujahr und Weihnachten aber viel entscheidender sei, nämlich dadurch, dass wir in anderen Menschen Kinder Gottes erkennen. „Gott ist jetzt Teil dieser Welt im Herzen des Menschen, der mir gerade gegenübersteht.“

Mit Liedern wie „Stern über Betlehem“, „O du fröhliche…" oder „So this is Christmas“ stimmten sich die Fürstenberger auf das bevorstehende Weihnachtsfest und die Weihnachtsferien ein.

In diesem Sinne wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Eltern und Freunden der Schule frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch in das neue Jahr!

ozio_gallery_nano