weihnachten

Mit mehr als 800 Schülern und Lehrern hat das Fürstenberg-Gymnasium am letzten Schultag vor Ferien einen großen Weihnachtsgottesdienst gefeiert. Was wir von den Figuren in der Krippe lernen können, stand im Mittelpunkt des Wortgottesdienstes, den Pfarrer Wendland und Schulpfarrer Peter van Briel, vor allem aber mehrere Religionslehrer gestalteten. „Versucht doch mal, eines anderen Engel zu sein“, stellte Barbara Buchalle beispielsweise das Faszinierende von Engeln heraus. Von Marias Biographie zu lernen, das Durchhaltevermögen der Hirten zu bewundern, sich wie die drei Weisen aus dem Morgenland Mut zu machen oder die Perspektive von Ochs und Esel einzunehmen, prägten ebenso die Botschaft des Gottesdienstes. Zusammen mit den Chören der Q1 und Q2 unter Leitung von Eva Bachmann stimmten sich die Fürstenberger auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

ozio_gallery_nano
Ozio Gallery made with ❤ by Open Source Solutions