Francemobil

Am Donnerstag, 1. März 2018, besuchte das FranceMobil das Fürstenberg-Gymnasium von der dritten bis zur sechsten Stunde. Das FranceMobil ist eine Initiative des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) und wird vom Institut français Deutschland durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler sollen dabei für die französische Sprache und Kultur sensibilisiert werden. Seit 2002 sind die jungen französischen Lektorinnen und Lektoren in ihren Renault Kangoo in ganz Deutschland unterwegs und besuchen Kindergärten, Real-, Gesamtschulen, Gymnasien und Berufsschulen. Zum Einsatz kommen dabei Spiele, aktuelle frankophone Musik, Zeitschriften, Filme – alles, was Spaß und neugierig macht!
Die Französischlerner der Jahrgangsstufe 6, sowie interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7, die sich für die dritte Fremdsprache interessieren, hatten die Möglichkeit eine Unterrichtsstunde an dem Programm teilzunehmen. Der FranceMobil-Besuch bereitet nicht nur Lust auf das Erlernen der französischen Sprache, sondern auch auf eine internationale Mobilitäts-erfahrung.
Das wichtigste Ziel dabei ist: Kinder und Jugendliche an Schulen spielerisch für die französische Sprache und Kultur zu begeistern und ein attraktives, freundliches und aktuelles Frankreichbild zu vermitteln.

France