tansania

Einen neuen Bischof hat das Recker Partnerbistum Tunduru-Masasi in Tansania. Papst Franziskus hat Filbert Felician Mhasi (48) zum Nachfolger des verstorbenen Bischofs Paul Castor Msemwa ernannt. Jürgen Meyring von der Tansania Konferenz der Fürstenberg-Schulen und Dr. Norbert Hecker für den Eine-Welt-Kreis der St. Dionysius-Gemeinde freuen sich über die Wiederbesetzung nach einer Vakanz von 14 Monaten. Der neue Oberhirte kommt aus der Diözese Ifakara in Zentraltansania. 2001 wurde er zum Priester geweiht, 2003 erwarb er in Moshi ein Diplom in Erziehungswissenschaften. 2009 schloss er ein Aufbaustudium als Master der Philosophie an der Duquesne University in Pittsburgh/USA ab. In seinem Heimatbistum arbeitete er als Leiter einer bistumseigenen Sekundarschule und als Pfarrer der Kathedralkirche in Mahenge. Für seine neue Aufgabe und auch für die Partnerschaft mit Recke bringt er Erfahrungen aus dem Schulbereich mit. Die St. Dionysius-Sekundarschule in Muhuwesi wird ihm sicherlich ein Anliegen sein.

VATICAN NEWS (Artikel mit Bild in der Sprache Swahili)

Erstveröffentlichung am 24.12.2018 in der Ibbenbürener Volkszeitung