ek exkursion

Exkursion des Leistungskurses Erdkunde nach Münster
Der Q2-Leistungskurs Erdkunde von Martin Eichholz hat neulich im Rahmen des Unterrichtsthemas „Stadtentwicklung“ eine Exkursion nach Münster durchgeführt. Die 12 Schülerinnen und Schüler haben sich dafür an einem Donnerstagmorgen auf dem Weg nach Münster gemacht, um pünktlich um 9.30 Uhr am Haupteingang des Bahnhofs zu stehen. Der Bahnhof ist heutzutage ein wichtiger Knotenpunkt des Eisenbahnpersonenverkehrs im Münsterland. Auf dem Bahnhofsvorplatz hat Eichholz den Schülerinnen und Schüler die Aufgabe gegeben, eine Stadtrallye mit der App „Biparcours“ durchzuführen. Die Stadtrallye thematisierte die Entwicklung der Stadt Münster und endete mit einem Besuch des Stadtmuseums. Dort wurden die verschiedenen Entwicklungsphasen der Stadt Münster sichtbar. Hier waren die vielen Miniaturmodelle der Stadtentwicklung besonders sehenswert. Nach einer kurzen Mittagspause stand die Besichtigung des Hafens auf der Agenda. Dort wurden im Rahmen einer Führung Informationen zur Entwicklung des Hafens gegeben. Der Stadthafen ist ein Binnenhafen, der von Beginn an hauptsächlich auf Importe ausgelegt war. Heute ist er als Warenumschlagplatz fast bedeutungslos geworden. Stattdessen siedelten sich vorwiegend gastronomische und kulturelle Betriebe an. Um 15.00 Uhr endete die Führung und somit auch die Exkursion in Münster.