noz

Achtklässler besuchen das Druck- und Versandzentrum der NOZ

Die 8a1 des Fürstenberg-Gymnasiums in Recke besichtigte am 04.07.2019 die NOZ in Osnabrück und bekam genauere Einblicke.
Mit dem Linienbus fuhr die 8a1 des Gymnasiums in Recke zum Druck- und Versandzentrum in Osnabrück, um das im Deutschunterricht behandelte Thema „Zeitung“ zu vertiefen. Dort wurde nach Empfang mit Fotos sehr ausführlich über die Geschichte der Neuen Osnabrücker Zeitung geredet. Dazu zählen unter anderem das Bersenbrücker Kreisblatt, die Ems-Zeitung, die Meppener Tagespost und die Bramscher Nachrichten. Die Fürstenberger erfuhren, dass es fast 157.000 Abonnements der NOZ gibt, davon um die 33.000 in E-Paper-Form. Diese hohen Zahlen und auch das Layout der Zeitung mit alter Überschrift sind Ergebnis der Produktion der Zeitung seit 1850. Danach lernten die Schüler Genaueres über die Arbeit und Motivation der Angestellten und es gab eine detaillierte Führung durch die Produktion, wo Informationen weitergegeben wurden und alles, wie zum Beispiel das Erstellen der Druckplatten, genauer erläutert wurde. Nach einer abschließenden Danksagung und Verabschiedung gingen die Schüler für eine Pause in den Schlossgarten, aber dann wieder zurück ins Gymnasium, wo sie im Endeffekt feststellten, dass dieser Ausflug ihren Blick auf die Zeitung verändert hatte.