Gütesiegel

Verleihung des Schulsiegels im Rahmen des Deutschen Gründerpreises für Schüler 2017
Für ein „großartiges Engagement“ und eine „ausgezeichnete Wirtschaftskompetenz“ hat das Fürstenberg-Gymnasium nun ein Schulsiegel als Zeichen der Anerkennung übermittelt bekommen. Dank der Mitwirkung der Schule würden nämlich die Schülerinnen und Schüler die Chance erhalten, sich weiterzuentwickeln und eigene Ideen zu verwirklichen, wie Lennart Augustin vom Projektbüro Hamburg in seinem Schreiben hervorhob. Auch in diesem Jahr werden die Fürstenberger an der Spielrunde des Deutschen Gründerpreises teilnehmen, indem sie im Rahmen des WiWi-Unterrichts (Jgst. 9) fiktive Unternehmen gründen. In Vorfreude auf das bevorstehende Existenzgründer-Planspiel beklebte Peter Sterthaus, betreuender Lehrer, nun das neue Schulsiegel mit dem Jahresaufkleber (siehe Foto).