Drucken
Zugriffe: 1843

Förderverein

Jubiläumsjahr bewies die tiefe Verbundenheit der Schule mit Recke

Einmalig hohe Summen konnte der Förderverein der Fürstenberg-Schulen auf seiner Mitgliederversammlung in der letzten Woche in der Bibliothek der Schule vorweisen. Der Vorsitzende Hubert Pelkmann und der Kassierer Dieter Richter berichteten, dass im Jahr des 50.Jubiläums der Schule mehr als 60.000 Euro durch die Kassen des Fördervereins geflossen sind.  Zu dem Mitgliedsbeiträgen und den Spenden seien die Einnahmen und Ausgaben der Jubiläumsveranstaltungen  gekommen. So auch die mehr als 2500 Buchungen für die Anmeldungen zum Ehemaligentreffen. Kassierer Dieter Richter  wurde von den Mitgliedern entlastet. Trotz des außergewöhnlichen Arbeitsaufwandes sei es ein gutes Jahr gewesen, meinte er. Mit dem Vorsitzenden Hubert Pelkmann war er sich einig, dass sie nach den Erfahrungen gern noch einmal ein Schuljubiläum feiern würden! Das Jahr habe die tiefe Verbundenheit der Schule mit Recke gezeigt und ohne die Schule wäre Recke ein anderer Ort! Die Schulleiter Heinz-Dieter Meyer und Michael Kamlage bedankten sich beim Vorstand des Fördervereins für den besonderen Einsatz im letzten Jahr.

Nach Anschaffungen in Höhe von 20.000 Euro im letzten Jahr stimmte die Versammlung einem Budget von 28.000 Euro für dieses Jahr zu: Die Schulleiter hatten eine „Wunschliste“ der verschiedenen Fachschaften mitgebracht: So finanziert der Förderverein über die Grundausstattung der neu renovierten Physikräume hinaus weitere Übungsmaterialien der Schüler. Für die Werkräume wird verschlissenes Werkzeug ersetzt. Der Textilraum soll weitere Nähmaschinen erhalten. Auch im FachSport werden Verschleißteile ersetzt. Der Förderverein wird sich an Kursgebühren und Fahrtkosten zu außerschulischen Lernorten, Besichtigungen und Besuchen beteiligen. So sollen auch da die Eltern entlastet werden.  Die Schulleiter bedankten sich auch im Namen der Lehrer für die zusätzlichen Materialien und alle Hilfestellungen, die über das hinausgehen, was der Schulträger finanziert.

Bei den Wahlen wurde Schriftführerin Manuela Kleine Haermeyer als Schriftführerin und Thomas Kaup als 2.Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Klaus Pöppmann und Dr. Norbert Hecker bleiben für ein weiteres Jahr Kassenprüfer. Jürgen Meyring wurde zum Ersatzkassenprüfer bestimmt.

Jetzt Mitglied des Fördervereins werden

(Jahresbeitrag 18,00€)

Bildzeile: Der Vorstand des Fördervereins mit den Schulleitern (von links): Kassierer Dieter Richter, Kassenprüfer Klaus Pöppmann,  Schriftführerin Manuela Kleine-Haermeyer, Realschulrektor Heinz-Dieter Meyer, 2. Vorsitzende Theresia Stermann, Oberstudiendirektor Michael Kamlage, 1. Vorsitzender Hubert Pelkmann. Es fehlt auf dem Bild der 2. Vorsitzende Thomas Kaup.

Foto: Norbert Hecker

Erstveröffentlichung am 04.04.2017 in der Ibbenbürener Volkszeitung