drohne

Förderverein stellt 25 000 Euro bereit
Im Rahmen einer Videokonferenz hat der Förderverein der Fürstenbergschulen rund 25 000 Euro für besondere Projekte mehrerer Fachschaften und Projekte bewilligt. Ein Großteil des Geldes kommt dabei dem naturwissenschaftlichen Bereich zugute: Die Fachschaften Biologie, Physik und Chemie dürfen sich über professionelle Erweiterungen ihrer Ausstattungen freuen. Viele neue Bücher und CD’s können für das Lesenest angeschafft werden. Und zusammen mit zwei Spenden der Sparkasse von je 1500€ ist auch die Durchführung der Medienkompetenztage und die der Klassewerdentage im Rahmen des Sozialen Lernens gesichert. Für die Einrichtung eines neuen Gemüsegartens hinter der Arche werden ebenso die Kosten übernommen, Gartengeräte und Saat können bestellt werden. Durch die Maßnahmen des Fördervereins würden damit besondere Projekte möglich, die sonst nicht aus dem regulären Schulhaushalt finanziert werden könnten, unterstreicht Schulleiter Michael Kamlage. Von daher sei der Förderverein so wichtig für die Schule, die mehr als nur Lernen bedeute. Für 18 Euro Jahresbeitrag könne jeder mitmachen. Das Antragsformular findet sich auf den Homepages der Schulen wieder. Im Sommer soll nach Möglichkeit die Mitgliederversammlung nachgeholt werden.

Bildunterschrift: Der Schulgarten der Fürstenbergschulen mit großer Spielfläche und Klettergerüst – Neben Arche und Schulteich (unten rechts) soll der neue Gemüsegarten angelegt werden. Entstanden ist das Foto mit einer Quadrokopter-Drohne, deren Anschaffung der Förderverein für die Medienwerkstatt ermöglicht hat.

Erstveröffentlichung am 28.04.2021 in der Ibbenbürener Volkszeitung